Kommission der Wahrheit, der Gerechtigkeit und des Friedens

Informe Pastrán, 30. April 2018

Mit Ausnahme der Abgeordneten der PLC, die nicht an der Abstimmung teilnahmen, mit der Teilnahme der Abgeordneten der Fraktion der Liberalen Einheit und der Gegenstimme der Abgeordneten der Konservativen Partei Wendy Guido, bildete die Nationalversammlung eine Kommission der Wahrheit, der Gerechtigkeit und des Friedens. Sie hat die Aufgabe, die Verantwortlichen für die toten Jugendlichen, Polizisten und Bürger bei den Protesten der vergangenen Woche sowie die Schäden am öffentlichen und privaten Eigentum zu finden, die Gewalttaten und zu untersuchen und die Verantwortlichkeiten festzustellen… Damit wird der Klage der Katholischen Kirche, der Evangelischen Kirche, der Unternehmer und weiterer Sektoren entsprochen. Die Nationalversammlung beschloss, dass der Kommission keine Abgeordneten irgendeiner Fraktion, sondern nur Akademiker, Fachleute und Juristen angehören, deren Namen aber noch nicht bekannt sind.

Die Fraktion der nationalen Einheit, der die Abgeordneten Byron Jerez, Mario Ascencio Flores, Pedro Joaquin Treminio und Alejandro Mejía angehören, sprachen sich dafür aus, zu einem notwenigen Konsens zu kommen, um den Frieden und die Ruhe für alle Nicaraguaner wieder herzustellen. Sie befürworten einen umfassenden Dialog, an dem alle Sektoren beteiligt sind, um wieder Frieden und Ruhe in Nicaragua zu erlangen.

***