Pressenotiz der Regierung der Versöhnung und Nationalen Einheit

Quelle: La Voz del Sandinismo

Der Außenminister der Republik Compañero Denis Moncada gab die Pressenotiz der Regierung der Versöhnung und Nationalen Einheit bekannt, in der erklärt wird, dass die Mitglieder einer Kommission, die von der Regierung der Vereinigten Staaten gebildet und gelenkt wird, in unserem Land nicht willkommen sind.

In der Pressenotiz heißt es:

Die Regierung der Versöhnung und Nationalen Einheit der Republik Nicaragua erklärt die Anwesenheit der Einmischungs-Kommission, die durch die Regierung der USA am Donnerstag, dem 9. August (2018) in die Organisation Amerikanischer Staaten integriert wurde, für nicht akzeptabel.

Die Regierung der Versöhnung und Nationalen Einheit der Republik Nicaragua erklärt, dass die Mitglieder dieser Kommission, die von der Regierung der USA gebildet wurde und geleitet wird, in der Absicht, sich von der OAS aus fortgesetzt in die inneren Angelegenheit Nicaraguas einzumischen, in unserem Land nicht willkommen sind; deshalb werden sie auch nicht auf unserem Boden des Vaterlandes empfangen.

Die Regierung der Versöhnung und Nationalen Einheit der Republik Nicaragua unterzeichnet diese Erklärung in Übereinstimmung mit unserer Politik der souveränen Sicherheit, der nationalen Würde und der Forderung nach Respekt vor unseren Staatsbeschlüssen, die unsere Unabhängigkeit und unseren Nationalstolz bekräftigen, wie es den Söhnen und Töchtern Darios und Sandinos entspricht.

Managua, 15. August 2018

Regierung der Versöhnung und Nationalen Einheit der Republik Nicaragua

NICARAGUA QUIERE PAZ!

***