In San Dionisio steht die Ernte bevor

Quelle: La Voz del Sandinismo

In San Dionisio, Departement Matagalpa, werden Sorgo, Yuka, Maracuya, Kaffee, Mais und Bohnen geerntet. Das hohe Produktionsniveau der Gemeinde trägt dazu bei, die Wirtschaft des Departements und des Landes anzutreiben. Außerdem wird gesichert, dass die Nahrungsgüter direkt auf den Tisch der einheimischen Bevölkerung gelangen.

Nach Meinung der Produzenten steht die Ernte von Mais und Bohnen bevor. Die Kulturen werden innerhalb einer Woche geerntet. Sie werden dank des guten Winters einen großen Ertrag bringen.

Der Kleinproduzent Victorino Zeledón aus der Kommune El Jícaro ist sich sicher, dass in diesem Jahr die Bohnenernte auf seiner Finka einen Ertrag von 20 Quintal (ein Quintal entspricht 46 Kilogramm) pro Manzana (eine Manzana entspricht 0,7 Hektar) bringen wird. Walter Zeledón aus der gleichen Kommune erwartet bei Mais einen Ertrag von 15 bis 20 Quintal pro Manzana.

ale/tgp